* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Hilfe !
     Philosophie
     Dichtung
     Lyrik

* Freunde
   
    lascona

   
    phoenixherz

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.01.14 14:20
    Es ist so schön wie du s
   7.01.14 15:19
    Oh gott !! Wie niedlich
   7.01.14 21:15
    Der Mensch wird niemals
   7.01.14 22:17
    so wahr und so schmerzha
   23.01.14 20:31
    Nur zu wahr. Ich selber
   24.01.14 15:43
    Das stimmt :/ aber naja






Mondgesicht

Und ein Kuss versiegelte die Liebe, zweier Gegensetze die in Einklang des eigenen und des anderen mit einander harmonierten. Sei es der weisser Mond mit quälenden Ausdruck im schwarzen Nachthimmel, mit funkelndeten Sternen.
9.2.14 21:12


Werbung


Embrio

Mit bunt leuchtenden Lichtern sind und warend ,die Geister tanzend und singend im Erdenreich, beim jedem Menschensein seid an beginn des ersten pochen, dass uns unser Sein einhauchte. Wohl nicht zu vergessen Nacht und Tag sind ein'ge dieser Farben. Da sprach der Eine nähmlich: "Es lebe das Leben" und nun begann das pochen.
28.1.14 18:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung