* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Hilfe !
     Philosophie
     Dichtung
     Lyrik

* Freunde
   
    lascona

   
    phoenixherz

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.01.14 14:20
    Es ist so schön wie du s
   7.01.14 15:19
    Oh gott !! Wie niedlich
   7.01.14 21:15
    Der Mensch wird niemals
   7.01.14 22:17
    so wahr und so schmerzha
   23.01.14 20:31
    Nur zu wahr. Ich selber
   24.01.14 15:43
    Das stimmt :/ aber naja






Blutlinie am Arm.

Nur durch deinem eigenem Blut, kannst du dich reinigen. Anstelle Schmerz tritt Freude ein. Die Erinnerungen ziehen fort, aber nur für ein paar Augenblicke. Du versuchst es zu vergessen, was dir angetan wurde, aber deine Haut wird sich immer erinnern. Narbe um Narbe um Narbe. Rote Linien zieren dich, und was bleibt ist nur noch eine Seele, ein Scherbenhaufen, ein roter Tropfen. Blut. Mit diesem Text möchte ich Personen erreichen, die sich ritzen oder in einer anderen Art und Weise, sich selbst schaden zuführen. Ich selbst kennen auch das ritzen in die eigene Haut mit allem möglichen, und bin schon seit eineinhalb Jahren bei einem Psychologen (unter anderem ca. 6 Monate psychiatrische Behandlung; hauptsächlich nicht wegen dem ritzen sondern anderweitigen Erkrankungen) Ich möchte dir nun einige Ratschläge und Tipps geben: 1. Suche dir dringend eine/n Psychologen/in. 2. Du kannst auch andere Methoden nutzen anstelle dem ritzen, die aber den gleichen oder ähnlichen Schmerz verursachen, wie z.B. lange einen Eiswürfel auf der Haut lassen, heißen Kerzenwachs auf der Haut tröpfeln oder sehr heiß oder kalt duschen (alles Verursacht keine Narben). 3.Versuch einen beruhigendes Ritual zu machen, nach einem qualvollem und stressigem Tag, wie z.B. ein Bad nehmen mit viel Schaum oder im Park gehen und Kopfhörern im Ohr haben.
5.1.14 02:29
 
Letzte Einträge: Wiedergeboren, Freiheit im Käfig, Krönung der Sprache, Embrio, Mondgesicht


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung