* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Hilfe !
     Philosophie
     Dichtung
     Lyrik

* Freunde
   
    lascona

   
    phoenixherz

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.01.14 14:20
    Es ist so schön wie du s
   7.01.14 15:19
    Oh gott !! Wie niedlich
   7.01.14 21:15
    Der Mensch wird niemals
   7.01.14 22:17
    so wahr und so schmerzha
   23.01.14 20:31
    Nur zu wahr. Ich selber
   24.01.14 15:43
    Das stimmt :/ aber naja






Plagen

Die uralten sagen
Berichten noch bis heut von denn alten plagen
Die unsere vorfahren erlitten
Und von gewisser macht sich erbitten
Das ende vom leiden
Und dann dieses es sich enscheiden
Was nun geschieht

Wie ist es heut nun
Was sollten wir tun

Wir glauben noch heute an einer gewissen mach'
Aber diese weiss dann wohl mehr über schach
Und zwar die wissensschaft
Es hat die alten plagen abgeschaft
Doch kammen neue herbei
Stress, angst, druck und allerlei
Wie sollte man sich schützen von den plagen
Sollte man viel und oft klagen
Nicht zu vergessen, jeder von uns besitzt ein teil der heutige macht
Doch wenn wir kämpfen dann wohl alles zusammen kracht
So ist wohl die antwort das ungewisse
13.1.14 20:43
 
Letzte Einträge: Wiedergeboren, Freiheit im Käfig, Krönung der Sprache, Embrio, Mondgesicht


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung