* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Hilfe !
     Philosophie
     Dichtung
     Lyrik

* Freunde
   
    lascona

   
    phoenixherz

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.01.14 14:20
    Es ist so schön wie du s
   7.01.14 15:19
    Oh gott !! Wie niedlich
   7.01.14 21:15
    Der Mensch wird niemals
   7.01.14 22:17
    so wahr und so schmerzha
   23.01.14 20:31
    Nur zu wahr. Ich selber
   24.01.14 15:43
    Das stimmt :/ aber naja






Menschengut

Du existierst nur noch im meinem dunklen Gedankenspähr. Dein melodischer Gesang den du plump Sprache nanntest, verstummt im treibenden Nebel meiner Erinnerungen. Ach wie sehr man sich lächts nach einem lieblichen Menschengut und dessen Qual und Freud wir uns schon ehrsenen, seid anbeginn unserer Zeit. Dessen Verfolger extasischer Wille ist und das Vorrannschreitten unseres Seins. Wir erfühlen all dises, so fühl ich es auch durch dich.
21.1.14 00:44
 
Letzte Einträge: Wiedergeboren, Freiheit im Käfig, Krönung der Sprache, Embrio, Mondgesicht


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung